MPA COVID-19-Wiedereintrittsprotokolle

 

Während sich die Situation um COVID-19 weiterentwickelt, überwacht das Führungsteam von Melmark weiterhin die nationalen, staatlichen und regionalen Leitlinien zur Viruseindämmung. Wir bleiben bei unserem Ansatz zur Gewährleistung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiter bei Melmark und unserer Mission-First-Mitarbeiter äußerst wachsam.

Besuchs- und Wiedereintrittsprotokolle

Nachfolgend finden Sie die neuesten Updates zu den Besuchs- und Wiedereintrittsprotokollen und -plänen von Melmark sowie zu den derzeit in den Programmgebieten geltenden Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen.


 

Wiedereintrittsplan und Sicherheitsprotokolle

Vorhandene Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen

Im Folgenden sind einige der Sicherheitsmaßnahmen aufgeführt, die ergriffen wurden, während Melmark seinen äußerst wachsamen Ansatz zur Eindämmung von Viren fortsetzt

  • Plexiglas-Barrieren sind im Einsatz.
  • Die Arbeitsbereiche befinden sich in einem Mindestabstand von zwei Metern und stehen sich nicht gegenüber.
  • Beschilderungen sind vorhanden, um Einzelpersonen zu helfen und die Einhaltung von Protokollen zur sozialen Distanzierung zu beginnen.
  • Das Personal muss während der Arbeit jederzeit Masken sowie zusätzliche PSA gemäß den Richtlinien der CDC tragen.
  • Persönliche Besprechungen werden nach Möglichkeit durch virtuelle Besprechungen ersetzt.
  • Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen (für Personal und Einzelpersonen) einschließlich Temperaturüberwachung finden vor dem Betreten des Tagesprogrammbereichs und häufig den ganzen Tag über statt.
  • Mitarbeiter praktizieren weiterhin soziale Distanzierung, Personen, die angewiesen werden, soziale Distanzierung zu praktizieren.
  • Eine reduzierte Anzahl von Einzelpersonen arbeitet/studiert in jedem Programmbereich, Einzelpersonen, die in Gruppen arbeiten, bleiben während der gesamten Programmstunden in derselben Kohorte.
  • Alle Programmeingänge und -ausgänge sind nach Möglichkeit in eine Richtung gekennzeichnet.
  • Die Badezimmer in den Programmbereichen sind zur Einzelnutzung vorgesehen.
  • Berührungslos. In Programmbereichen werden Senken installiert.
  • Eltern/Erziehungsberechtigte sind verpflichtet, alle bei ihren Angehörigen beobachteten Symptome zu überwachen und sie dem Personal der Schule/des Tagesprogramms für Erwachsene zu melden.
  • Erkrankte Personen und Mitarbeiter müssen zu Hause bleiben.
  • Erkrankt eine Person oder ein Mitarbeiter während der Programmzeiten, wird er/sie isoliert und der Austritt aus dem Programm sofort koordiniert.
  • Personenspezifische Maskentoleranzprotokolle werden entwickelt.
  • Alle Personen und Mitarbeiter werden den ganzen Tag über mehr Möglichkeiten zum Händewaschen erhalten. Wenn das Händewaschen nicht möglich ist, wird den Mitarbeitern und Schülern ein Händedesinfektionsmittel mit mindestens 60 % Alkohol zur Verfügung gestellt. Die individuelle Verwendung von Händedesinfektionsmitteln wird überwacht.
  • Die regelmäßige Reinigung von Programmbereichen, Materialien, Oberflächen und öffentlichen Orten wird vor und während des gesamten Programmtages mit von der CDC genehmigten Reinigungsmitteln durchgeführt. Oberflächen mit hoher Berührung werden im Laufe des Tages häufiger desinfiziert.
  • Die gründliche Reinigung aller Programmplätze wird wöchentlich mit ElectroStatis-Sprühgeräten durchgeführt.
  • Einzelpersonen werden weiterhin in ihren Programmen in ihren eigenen Arbeitsbereichen zu Mittag essen.
  • Alle Großgruppenveranstaltungen und Gemeinschaftsaktivitäten werden verschoben.

Besuchsbeschränkungen

Protokolle, die auf den Richtlinien der Centers for Disease Control and Prevention (CDC), der Arbeitssicherheits- und Gesundheitsbehörde (OSHA), staatlichen und regionalen Behörden basieren, MÜSSEN von allen Besuchern des Campus oder der Gemeinde von Melmark befolgt werden:

Aktuelle Besuchsprotokolle und -verfahren

  • Ab dem 13. Februar 2021 ist eingeschränkter Besuch in allen Melmark-Wohnheimprogrammen gemäß den folgenden Richtlinien gestattet.

Community-Besuche:

Für Personen, die in der Lage sind, Verfahren zur Eindämmung des Virus aufrechtzuerhalten (z. B. Maske, Händewaschen, soziale Distanzierung)
Muss von einem Direktor genehmigt werden
Kann bis zu drei Stunden dauern
Muss sich an Standorten in der Grünphase befinden, um die Exposition zu minimieren
Wenn eine Familie einen geliebten Menschen in die Gemeinschaft aufnimmt, übernimmt sie die Aufsichtsebene (LOS) des Einzelnen.
Gemeinschaftsbesuche, die die Anwesenheit von Personal erfordern, unterliegen der Verfügbarkeit von Personal und können aufgrund von Personalbedarf kurzfristig abgesagt werden.
Programmbesuche:

  • Muss in ausgewiesenen Bereichen stattfinden.
  • Kann bis zu einer Stunde dauern.
  • Muss von einem Direktor oder höher genehmigt und im Voraus mit der Programmleitung geplant werden.
  • Alle Besuche dürfen mit nicht mehr als zwei Familienmitgliedern pro Person durchgeführt werden.
  • Die Besuchszeiten sind zwischen 10:00 und 7:00 Uhr.
  • Alle Besucher müssen den Screening-Prozess beenden, alle Maßnahmen zur Eindämmung üben, einschließlich des Tragens von Masken, des Händewaschens und der Einhaltung der sozialen Distanzierung.

Hausbesuche:

  • Erlaubt, wenn ein Hausbesuch genauso sicher oder sicherer ist als ein Gemeinschaftsbesuch (z. B. keine Besucher, universelles Tragen einer Maske).
  • Gilt als Gemeindebesuch.
  • Verlangen Sie, dass die Verfahren für Gemeindebesuche jederzeit befolgt werden.
  • Lassen Sie keine Übernachtungen zu.
  • Verlangen Sie, dass alle Personen überprüft werden, bevor Sie in die Residenz zurückkehren.

Zusätzliche Informationen für alle Besucher:

  • Jeder Besucher muss sich bei der An- und Abreise in Melmark anmelden.
  • Jeder Besucher muss das Besucher-Screening-Tool ausfüllen, das eine Benachrichtigung über alle COVID-19-bezogenen Symptome und die vor Ort gemessene Temperatur erfordert. Dieses Screening umfasst Familien und Mitarbeiter von Melmark. Personen, die irgendwelche Symptome auf dem Screening-Tool zeigen, einschließlich einer Temperatur von 100.4 Grad oder mehr, dürfen nicht besucht werden.
  • Es finden keine Besuche statt, wenn bei einem Besucher COVID-19 diagnostiziert wurde oder ihm ausgesetzt war.
  • Wenn eine Person Symptome auf dem Screening-Tool zeigt, ist ein Besuch nicht erlaubt.
  • Es finden keine Besuche statt, wenn sich eine Person in einem Heim derzeit in Isolation (dh positive COVID-19-Diagnose) oder in Quarantäne (dh mögliche COVID-19-Exposition) befindet.
  • Vor und nach dem Besuch muss ein Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis verwendet werden.
  • Der Besucher und das Personal müssen zu jeder Zeit eine Maske tragen. Masken müssen vom Einzelnen getragen werden, sofern dies geduldet wird. Familien können Körperkontakt (z. B. Umarmen, Händchenhalten) mit ihren Angehörigen haben.
  • Küsse sind derzeit nicht erlaubt.

Während der normalen Geschäftszeiten, müssen alle nicht angestellten Besucher des Hauptcampus unter Vorlage ihres staatlich ausgestellten Ausweises oder mit Angabe ihres Namens und Geburtsdatums einchecken, wenn kein Ausweis vorhanden ist. Dies gewährleistet die Sicherheit aller, denen wir dienen, da alle Besucher das Raptor-System passieren müssen.

Nach den Geschäftszeiten, Mitarbeiter sind verpflichtet, Ausweise zu überprüfen, um die Identität des Besuchers zu überprüfen. Darüber hinaus müssen alle Besucher auf der Liste der zugelassenen Besucher der Person stehen, die sie besuchen. Wenden Sie sich an Ihren Programmmanager, um jemanden aus der Liste der zugelassenen Besucher Ihrer Lieben hinzuzufügen.

Jederzeit, dürfen nur Besucher, die durch die Besuchsrichtlinie von Melmark definiert sind (z. B. auf der Liste der zugelassenen Besucher einer Person), einen Melmark-Programmbereich besuchen. Dies schließt Mitarbeiter ein, die keinem bestimmten Programm zugeordnet sind oder diese überwachen, oder Mitarbeiter, die einen Programmbereich außerhalb ihrer geplanten Schicht besuchen möchten.

*Während aller Phasen und des normalen Geschäftsbetriebs ist es Personen mit COVID-19-Symptomen nicht gestattet, Besucher zu besuchen oder zu empfangen. Melmark behält sich das Recht vor, Besuche abzulehnen, die die Gesundheit und Sicherheit der von uns betreuten Personen beeinträchtigen könnten.


 

PA-Reisende

März 1 hob Gouverneur Wolf alle Reisebeschränkungen in und aus dem Bundesstaat Pennsyvlania auf.


 

Wiedereinstieg in Tagesprogramme

Updates:

Ab Montag, 8. Februar, ist das persönliche Tagesprogramm für Erwachsene von Melmark wieder geöffnet. Remote-Tagesprogramme für Erwachsene werden fortgesetzt.

Mit Wirkung vom Montag, den 4. Januar 2021, ist die Präsenzschule von Melmark wieder für Tagesschüler geöffnet. Auch schulpflichtige Schüler kehren in kohortierten Gruppierungen zurück. Dies hängt davon ab, dass keine neuen positiven Fälle von COVID-19 vorliegen.

Wir werden Sie über die Wiedereröffnung basierend auf den Anweisungen auf dem Laufenden halten, sobald wir sie erhalten.

Bitte überprüfen Sie die wöchentlichen Moments für die neuesten Updates.

PHASE EINS

Eine kleine Gruppe von Einzelpersonen ist zu Tagesprogrammen zurückgekehrt.

  • Diese Schüler wurden anhand einer Risiko-Bedürfnis-Bewertung identifiziert.
  • Faktoren wie bestehende Gesundheitszustände, Herausforderungen bei Virusminderungsprotokollen (z. B. Tragen von Masken, soziale Distanzierung und Händewaschen), Verhaltensauffälligkeiten, die ein erhöhtes Risiko darstellen, und andere wurden berücksichtigt, um Personen für die erste Phase zu identifizieren.

PHASE ZWEI

  • Zusätzliche Nur-Tages-Studenten bilden die zweite Kohorte von Kindern, die wieder an Tagesprogrammen teilnehmen.
    Die Entscheidung, wann diese Gruppe zu persönlichen Diensten zurückkehrt, basiert auf dem aktuellen Gesundheits- und Sicherheitsstatus innerhalb der Melmark-Programme und in unserer Gemeinschaft. Jede Zunahme der COVID-19-Fälle erfordert, dass wir die Wiedereinreisepläne anpassen.
  • Tagesschüler, die nicht in der ersten Kohorte enthalten sind, erhalten weiterhin Fernunterricht, ähnlich dem, der am Ende des letzten akademischen Jahres und des verlängerten Schuljahres (ESY) angeboten wird.
  • Studenten in Wohnheimen werden weiterhin persönliche Programme in ihren Häusern erhalten, bis die Situation im Zusammenhang mit der Pandemie eine vollständige Schulprogrammzählung ermöglicht.

 

Die Eltern/Erziehungsberechtigten aller Programmteilnehmer werden gebeten, das COVID-19-Einwilligungs-/Bestätigungsformular zu lesen und zu unterschreiben, bevor ihre Angehörigen zu den persönlichen Tagesdiensten zurückkehren können. Familien sollten sich bei Fragen an ihren Programmleiter wenden.


 

Gemeinschaftsausflüge für Erwachsene 6400

Derzeit sind alle Gemeindeausflüge ausgesetzt.

Es finden begrenzte Gemeindeausflüge für die Personen statt, die an unserem 6400-Erwachsenenprogramm teilnehmen. Diese Ausflüge sind auf Freilufträume beschränkt, um soziale Distanzierung, Handhygiene und das Tragen von Masken in der Gemeinschaft zu praktizieren.

Ein ähnliches Protokoll wird für andere erwachsene Bewohner und die Kinder, die in einem Melmark-Haus leben, fertiggestellt.


 

Universelles Testen im Erwachsenen-ICF-Programm

Das Gesundheitsteam von Melmark hat COVID-19-Tests für Einzelpersonen und Mitarbeiter des Adult Intermediate Care Facility (ICF)-Programms durchgeführt. Dieses Testprotokoll folgt den staatlich vorgeschriebenen Richtlinien, nach denen alle Teilnehmer des ICF-Programms getestet werden mussten.

Wir teilen diese Informationen über universelle Tests in der ICF proaktiv, da andere staatlich finanzierte Programme später dieselbe Praxis erfordern könnten.


 

Nächste Schritte

Diese Webseite sowie der wöchentliche Familien-Newsletter The Melmark Moments sind weiterhin die beste Informationsquelle zu Melmarks Wiedereinreiseplan und den Besuchsprotokollen.

Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter einer Person sind, die in Melmarks Tages- oder Wohnprogrammen betreut wird und derzeit den wöchentlichen Newsletter nicht erhalten, melden Sie sich über einen der folgenden Links an:

> Klicken Sie hier, um sich für die Kinder-Familien-Momente anzumelden

> Klicken Sie hier, um sich für die Familienmomente für Erwachsene anzumelden