WIR STELLEN EIN!

Dennis Willson, JD

Mitglied, Melmark, Inc.

Herr Willson ist der ehemalige Präsident und CEO von ITF Pharma, Inc., der US-Tochtergesellschaft des pharmazeutischen Familienunternehmens Italfarmaco. Ende 2018 ging er in den Ruhestand.

 

Herr Willson war zuvor Mitbegründer von Cytokine PharmaSciences und war dessen President und Chief Executive Officer. Er ist außerdem Mitbegründer von Hsiri Therapeutics und NP-C Therapeutics (jetzt Ranedis Pharmaceuticals), die sich auf Antibiotika bzw. seltene und vernachlässigte Krankheiten spezialisiert haben.  

 

Herr Willson begann seine Karriere in der Pharmaindustrie als Rechtsanwalt bei Abbott Laboratories und absolvierte später eine Ausbildung in verschiedenen Marketing- und Finanzpositionen bei der argentinischen Tochtergesellschaft von Abbott. 1985 wechselte er zu Rorer International, wo er zuletzt die Position des Geschäftsführers von Rorer Spanien innehatte. Nach der Fusion mit Rhone Poulenc verließ Herr Willson Rorer, um zu Carrington Laboratories in Dallas, Texas, zu wechseln, wo er zwei Jahre lang als Executive VP tätig war. 1992 wurde er einer der Gründer von Cytokine PharmaSciences (CPSI) und übernahm die Position des VP, Business Development. Im Juni 2002 wurde er zum President und CEO von CPSI ernannt.

 

Herr Willson hat seinen Abschluss gemacht summa cum laude von der University of Notre Dame mit einem Abschluss in Psychologie und modernen Sprachen. Er erhielt a juris arzt promovierte an der University of California, Hastings College of the Law, und war bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2018 aktives Mitglied der Pennsylvania Bar.

 

Neben seiner Geschäftstätigkeit ist Herr Willson einer der Gründer von Tredyffrin & Easttown Care, einer gemeinnützigen Gemeindegruppe mit der Mission, Bedürftigen in und um die Townships Tredyffrin und Easttown in Pennsylvania, wo er lebte, zu helfen der Zeit und Co-Vorsitzender für 13 Jahre des Hubert JP Schoemaker Classic zugunsten von Melmark. Er ist außerdem Vorstandsmitglied von Thetis Pharmaceuticals, einem privaten Pharmaunternehmen in Connecticut.